DONNERSTAG UND FREITAG
22.–23.8.2024 AB 18:30 UHR

Sponsored by mit Unterstützung des Österreichischen Kulturforums Bern

Anna Anderluh–Trio (AUT)

Anna Anderluh: Gesang, Autoharp, Babykeyboard, schöne kleine Dinge
Lukas Aichinger: Schlagzeug, Percussion
Philipp Kienberger: Bass, Melodika

Donnerstag: 18:45 – 20:45
Bühne: Fischmarkt

www.annaanderluh.com

«They say leave me the birds and the bees, and I say yes, but leave me the TV and some fat cheese too.»

So singt Anna Anderluh von der Notwendigkeit des Sinnlosen, Verwegenen und Blöden. Ihre Musik, welche sie selbst als «Pop mit Riss» bezeichnet, schlägt eine Brücke zwischen zarter Poesie und harter Sozialkritik; zwischen zerbrechlichen, simplen Liedern und experimenteller Vokalimprovisation.

Mit Humor und Einfühlsamkeit spürt sie der Magie scheinbar unbedeutender Kleinigkeiten nach, welche sie glänzen lässt, ohne ihnen zusätzliche Politur aufzuzwingen.

Daraus entstehen unkonventionelle Klänge berührender Ehrlichkeit, die sich über Eile und Effekthascherei hinwegsetzen, sich jedes Mal anders zeigen und nie den Anschein erwecken wollen fertig zu sein. Denn fertig ist fad.

Video