DONNERSTAG
UND FREITAG
23.–24.8.2018

AB 19:00 UHR
DO CHF 17.00
FR CHF 17.00

Jazz Night 2018

Hinter dem Programm 2018 verbergen sich einige Geschichten. Zum Beispiel die Geschichte des «Africana», dem in den 60er-Jahren angesagten Jazzclub in Zürich. Hans Kennel und Bruno Spoerri bieten zusammen mit jungen Spitzenmusikern einen musikalischen Rückblickauf diese Zeit und diesen legendären Ort, wo sich Stars wie Dollar Brand, Irene Schweizer und viele andere grossartige Jazzmusiker die Türklinke reichten.

Die Geschichte von Prince dürfte bekannter sein. Seine Werke sind legendär. Intepretiert werden diese von den Musikern rund um JJ Flück, Dave Feusi, Freda Goodlett und Hendrix Ackle.

Noch vor zwei Jahren spielte das Jungtalent Jasmin Lötscher in drei verschiedenen Formationen der Musikschule Zug. Nach einigen Auftritten als Solokünstlerin Jazzmin ist sie in diesem Jahr mit ihrer ersten eigenen Combo präsent.

Mit einiger Anstrengung ist es dem Verein doch noch gelungen, für die Kadettenmusik Zug, das Projekt der grossen Bühne annähernd zu finanzieren. Der Spendenbeitrag reichte aber nicht, um die gesamten Mehrkosten zu decken. Der Vorstand hat in Anbetracht der risikoreichen Situation beschlossen, den Eintrittspreis um 2 Franken auf 17 Franken pro Abend zu erhöhen. Damit kann ein Franken dem Projekt «Grosse Bühne für grosse Orchester – Kadettenmusik Zug» zugesprochen werden und ein Franken hilft zur übrigen Defizitdeckung. Für die Kadettenmusik Zug ist dieser Auftritt gleichsam herausfordernd und motivierend für ihr künftiges musikalisches Schaffen. Es ist schlicht ihr Highlight des Jahres!

News